Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:am_rande_wohnen_die_wilden

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Titel: Am Rande wohnen die Wilden
Autor: Klaus Frühauf
Originaltitel
Titelbild:
Verlag Neues Leben Berlin 1976

Seit langer Zeit haben die Mornen auf ihrem Heimatplaneten Tiere und Pflanzen als unberechenbare Faktoren aus ihrem Dasein verbannt. Ein glatter Kunststoff überzieht die Landschaft, tiefe Schächte spenden Sauerstoff, und bizarre Kristallkaskaden ersetzen Bäume und Sträucher. Nur so - meinen die Mornen - wird vernunftbegabtem Leben die Möglichkeit einer optimalen Entwicklung gewährt, entsteht für alle ein Höchstmaß an Glück. Doch da bringen eines Tages Fernsonden die unglaubliche Kunde, daß am Rande der Galaxis bei einer überheißen Sonne ein blauschimmernder Planet existiert, auf dem hochentwickelte, intelligente Bewohner, aber auch riesige Pflanzenherden, eine artenreiche Fauna und unzählige Bakterien miteinander leben.

buch/am_rande_wohnen_die_wilden.1539855814.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/10/18 11:43 von kinski2003