Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:corwin_von_amber

Titel:Corwin von Amber
Autor: Roger Zelazny
Originaltitel:Nine princes in Amber (1970)
Serie:Amber Band 1
Übersetzer:Thomas Schlueck
Titelbild:Enrico Torres
ISBN: 3-453-30432-2
Verlag: Heyne, München 1977

Er wacht auf in einer miesen kleinen Klinik im Norden des Staates New York. Er weiß weder wer er ist noch wo er herkommt. Er kann sich dunkel erinnern, dass er in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen war und dass es schlimm um ihn stand. Er wird aber stutzig, als ihn die Mediziner – obwohl er genesen ist – partout unter Drogen halten und ihn nicht gehen lassen wollen. Der Karteikarte ist zu entnehmen, dass er von seiner Schwester eingeliefert wurde. Seit wann – zum Teufel – hat er eine Schwester? Es stellt sich heraus, dass er nicht nur eine Schwester hat, sondern deren mehrere, und darüber hinaus noch neun Brüder, von denen einige ihm diese böse Suppe eingebrockt haben. Und langsam fügt sich Steinchen an Steinchen. Irgendeines dieser Brüderchen hat versucht, ihn auf dieser Schattenwelt Erde kaltzustellen. Doch Corwin findet seinen Weg zurück aus dem Schatten in die Realität, in die echte Wirklichkeit: Amber, das Urbild der Welt, von dem auch die Erde nur ein Schatten ist wie viele andere Universen. Und Corwin erkennt, dass er der legitime Erbe dieses Reiches ist, und er ist fest entschlossen, mit der Klinge in der Faust sein Erde, um das man ihn betrogen hat, zu erringen.

buch/corwin_von_amber.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/01 08:21 von kinski2003