Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:die_dunklen_lichtjahre

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

buch:die_dunklen_lichtjahre [2020/10/28 16:13] (aktuell)
kinski2003 angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +{{ :​buch:​heyne:​heyne_buchnummer_3800_-_3999:​die_dunklen_lichtjahre.jpg?​300|}}
 +
 +Titel: Die dunklen Lichtjahre\\
 +Autor:​[[Autor: ​ Aldiss, Brian W.  |Brian W. Aldiss ]] \\ 
 +Originaltitel:​ The dark light years (1964)\\
 +Übersetzer:​ Hans Maeter\\
 +Titelbild:​Nico Keulers\\
 +ISBN: 3-453-30873-5\\
 +Verlag [[Verlag:​Heyne]], ​ München 1983
 +
 +Die Höhe einer Zivilisation bemißt sich an der Entfernung, die ein intelligentes Lebewesen zwischen sich und seine Exkremente legt. Das ist die Meinung von Meister-Forscher Ainson, dem Leiter der wissenschaftlichen Expedition auf dem Planeten Dapdrof, und gewiß auch die Meinung aller Menschen, die sich für zivilisiert halten. Die Aliens freilich, die man auf Dapdrof entdeckt, sind mit diesem Maßstab schwerlich zu messen. Es sind rhinozerosähnliche Kreaturen, die sich am liebsten faul im Schlamm suhlen und sich gegenseitig. mit ihren Fäkalien bekleckern. So werden sie konsequenterweise für eine Art Großwild gehalten und abgeknallt, obwohl sie ganz offensichtlich mit einem Raumschiff nach Dapdrof gekommen sind. Aber auch dieses Raumschiff ist ein stinkender Stall voller Exkremente - und seltsamerweise aus Holz. Alle Kontaktversuche bleiben erfolglos, und als man die Kreaturen auf grausamste Weise bei lebendigem Leib seziert, stellt man fest, daß sie kein Schmerzempfinden haben. Man behandelt sie wie Tiere - nicht ahnend, daß es sich um Angehörige einer uralten intelligenten Rasse handelt, die ein perfektes Produkt ihrer Umwelt sind und garnicht anders hätten überleben können.\\
 +BRIAN WILSON ALDISS (geb.1925 in Norfolk), dessen Roman »[[Buch: Helliconia Frühling | Helliconia Spring]]« weit über die Grenzen der Science Fiction hinaus Aufsehen erregte und 1982 den ersten Platz der englischen Bestsellerliste belegte, hat mit »Die dunklen Lichtjahre« einen ebenso spannenden wie ergreifenden Roman geschrieben,​ ein Buch voll hintergründigem Humor und eine bitterböse Satire auf die menschliche Dünkelhaftigkeit
 +{{tag>​Buch}}
 +
  
buch/die_dunklen_lichtjahre.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/28 16:13 von kinski2003