Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:die_seelenbank

Titel:Die Seelenbank
Autor: Robert Silverberg
Originaltitel: To Live Again (1969)
Übersetzer:Walter Brumm
Titelbild: Ron Walotsky
Verlag Heyne, München 197

Transplantation von Geist und Seele

Der Tod ist nicht von Dauer — ein Weiterleben nach dem Tode ist Wirklichkeit geworden. Jeder Mensch, der finanzkräftig genug ist oder dessen Erfahrungen für den Fortbestand der menschlichen Gesellschaft für wichtig erachtet werden, kann in der Seelenbank Aufnahmen seines Bewußtseinsinhaltes hinterlassen. und diese Aufnahmen, die sorgsam gespeichert werden, können vermittels des neuartigen Scheffing-Verfahrens nach dem Tode des betreffenden Individuums abgerufen und auf ein anderes Gehirn übertragen werden, wo die tote Persönlichkeit sofort zu neuem, bewußtem Leben erwacht. Doch was ist das für ein Leben im Geist eines Fremden ? Wie verhalten sich mehrere Persönlichkeiten, die in einen einzigen Körper verpflanzt wurden? Wie fühlen sich die Reinkarnierten und ihre Trägerpersönlichkeiten? Wer beeinflußt oder beherrscht wen? Diese und viele andere Probleme behandelt Robert Silverberg in DIE SEELENBANK, einem Roman, der zu den interessantesten Werken der modernen Science Fiction gezählt werden darf.

buch/die_seelenbank.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 09:31 von kinski2003