Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:die_taenzerin_von_atlantis

Titel:Die Tänzerin von Atlantis
Autor: Poul Anderson
Originaltitel: The Dancer from Atlantis (1971)
Übersetzer:Yoma Cap
Titelbild: Dieter Ziegenfeuter
ISBN: 3-453-30299-0
Verlag Heyne, München 1974

Plötzlich begann der irisierende Nebel zu kochen, verengte sich zu einem wirbelnden Punkt auf dem Metall. Dann wuchs der Punkt zu einer kreisrunden Öffnung an, in deren purpurner Dunkelheit Lichtfunken aufblitzten wie Sterne. Da tauchte eine menschliche Gestalt aus dem Dunkel. Der Mann taumelte, sah elend aus; auf seinem Gewand waren Flecken von Erbrochenem.
Reid blieb stehen. „Sir…“ begann er und deutete mit einer Geste seine friedlichen Absichten an.
Der Mann schwankte, brach in die Knie und fiel aufs Gesicht. Aus seinem Mundwinkeln und seiner Nase sickerte Blut. Der Sand saugte sie durstig auf. Und hinter dem Gestürzten schloss sich die Öffnung des Zylinders.
Sie finden sich wieder in einer Zeit, da noch der Minos in Kreta herrschte und Atlantis noch nicht untergegangen war: Duncan Reid, der Architekt aus dem 20.; Oleg, ein Wikinger aus Nowgorod aus dem 11.; Uldin, der Hunne aus der Ukraine aus dem 4. Jahrhundert; und Erissa, die minoische Stiertänzerin aus dem Jahr 1400 vor Christus - mitgerissen von einer verunglückten Zeitmaschine, deren Pilot ihnen unter den Händen stirbt.
Als sie einander sahen, schrien sie auf, doch dann schlossen sie sich zusammen, um sich zu behaupten - und die Zukunft der Welt zu sichern. Doch ist die Vergangenheit manipulierbar oder ist ihr Bemühen so vergeblich wie das Flattern eines Vogels im Käfig der Zeit..?

buch/die_taenzerin_von_atlantis.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/26 11:06 von kinski2003