Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:erde_ohne_nacht

Titel: Erde ohne Nacht
Autor: H. L. Fahlberg
Originaltitel
Titelbild:
Verlag Das Neue Berlin Berlin 1958

Ach ja, es ist schön, sich im Zeitalter des Atoms einmal auf enen vergessenen Heidegasthof zurückzuziehen und seine Mahlzeiten auf Holzfeuer bereiten lassen. Die hübsche Atomphysikerin Vera und ihr Geliebter, der Raketeningenieur Larring, genießen die Romantik unserer Tage.
Aber dann rufen wieder die Aufgaben der Zeit. Larring startet von dem ersten künstlichen Trabanten unserer Erde zum Mondflug. Gefährlich und atemberaubend ist dieses Unternehmen, aber das große Vorhaben gelingt. Der Mond wird erforscht.
Durch die Ergebnisse des Fluges ist es möglich, aus dem Monde mit Hilfe der Atomnergie eine zweite Sonne zu machen. Dadurch verändert sich das Klima und die Bedürfnisse der Menschen können im Überfluß befriedigt werden.
Vera und Larring haben einen großen Anteil an diesem Erfolg, aber sie sind keine „Supermen„. Bescheiden gehen sie allen Ehrungen aus dem Wege und genießen in der Gemeinsamkeit ihr eigenes Glück.

, ,
buch/erde_ohne_nacht.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/14 14:17 von kinski2003