Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Command disabled: revisions
buch:kesrith_-_die_sterbende_sonne

Titel: Kesrith - Die sterbende Sonne
Autor: Cherryh, C. J.
Originaltitel: The faded sun: Kesrith (1978)
Serie:Duncan Band 1
Übersetzer: Thomas Schichtel
Titelbild: Gino D'Achille
ISBN: 3-453-30787-9
Verlag Heyne, München 1981

Die Regul, mächtige Handelsherren, beherrschen einen großen Teil der Galaxis. Leichtsinn gehört normalerweise nicht zu ihren Eigenschaften, aber irgendwie haben sie diese junge, aufstrebende Rasse unterschätzt, mit der sie einen Krieg angezettelt haben: die Menschen.
Nie kämpft ein Regul selbst, aber sie verfügen über die besten Söldner, die man erwerben kann: die interstellare Kriegerkaste der Mri, die Kel’en, erbarmungslose Killer, deren Ehrenkodex nur den Tod im Kampf oder im Selbstmord zulässt.
Trotzdem fällt eine Festung nach der anderen, geht ein Planet nach dem anderen an die Menschen verloren.\ Die Regul versuchen zu retten, was zu retten ist, schließen hinter dem Rücken ihrer Söldner einen Waffenstillstand, um ihre Reichtümer in Sicherheit zu bringen, haben insgeheim bereits menschliche Kommissare an Bord, die im Rahmen des Waffenstillstands Welten übernehmen sollen, auf denen Mri siedeln und ihre Tempel errichtet haben.\ Kesrith ist schließlich der letzte Planet, auf dem die Mri. noch eine Heimstatt haben. Verraten und von ihren Herren an die Menschen verkauft, sind sie bereit, bis zum letzten Mann zu kämpfen, als es zur Konfrontation der drei Rassen kommt. Erst als Sten Duncan, ein terrestrischer Soldat, und Niun, der letzte Krieger der Mri, sich persönlich kennen und gegenseitig achten lernen, findet das jahrzehntelange sinnlose Töten ein Ende, nachdem die Rasse der Mri fast erloschen ist. Caroline Janice Cherryh wurde in St. Louis geboren. Sie studierte Altphilologie in Oklahoma City, legte ihr Magisterexamen ab und lehrte Jahre lang Latein und Alte Geschichte. Nebenher schrieb sie Romane, vor allem im Grenzbereich zwischen Fantasy und Science Fiction. 1975 gelang ihr der Durchbruch mit »Das Tor von Ivrel« (HEYNE-BUCH Nr. 3629). Sie erhielt den JOHN W. CAMPBELL AWARD als beste Nachwuchsschriftstellerin und wurde für ihre Erzählung »Kassandra« (in HEYNE BUCH Nr.3685) mit dem HUGO GERNSBACK AWARD geehrt.

buch/kesrith_-_die_sterbende_sonne.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/24 17:05 von kinski2003