Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:tal_der_lichter

Titel: Tal der Lichter
Autor: Stephen Gallagher
Originaltitel: Valley of lights (1987)
Übersetzer: Jürgen Langowski
Titelbild:Michael Hasted
ISBN: 3-453-03465-1
Verlag Heyne, München 1989

DAS GRAUEN KAM AUS DEM ALL

Alex Volchak, Polizeisergeant in Phoenix/Arizona, versieht tagtäglich den üblichen Streifendienst — bis zu dem Tag, als man ihn ins Paradise Motel ruft. In einem Apartment liegen drei Männer im Koma: gehirntot, aber mit völlig intaktem Körper. Auf dem Transport in die Klinik sterben zwei der „Zombies«, der dritte entflieht auf unerklärliche Weise aus der Intensivstation.
Volchak übernimmt den Fall auf eigene Faust und stößt auf weitere Funde entseelter Körper, die mit Babynahrung notdürftig am Leben erhalten werden, bis irgend jemand — irgend etwas — Sie nicht mehr zu benötigen scheint und Sie buchstäblich auf den Müll wirft. Als man in Parkanlagen Kinder findet, die offenbar einem Kannibalen zum Opfer gefallen Sind, überschlagen Sich die Ereignisse. Doch niemand schenkt seiner Theorie Glauben, daß es eine Verbindung zwischen den schrecklichen Ereignissen gibt. Da verschwindet plötzlich Georgie, die kleine Tochter seiner Freundin, auf mysteriöse Weise. Ein Telefonanruf lockt Volchak in die Wüste, und er ahnt, daß das geheimnisvolle Böse auf ihn wartet, um ihn ebenfalls zum Zombie zu machen. Und er ahnt, daß er gegen eine Macht antritt, die nicht von der Erde stammt.

buch/tal_der_lichter.txt · Zuletzt geändert: 2021/02/05 08:40 von kinski2003