Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:zeitmaschinen_gehen_anders

Titel: Zeitmaschinen gehen anders
Autor: David Gerrold
Originaltitel: The Man Who Folded Himself 31973)
Übersetzer:Mary Hammer
Titelbild: Karel Thole
ISBN: 3-453-30364-4
Verlag Heyne, München 1976

Was würden Sie tun, wenn Sie eine Zeitmaschine hätten? Wenn Sie jeden Punkt in Vergangenheit und Zukunft erreichen, jedem Ereignis der Geschichte beiwohnen könnten, sei es die Ermordung Cäsars, die Kreuzigung Jesu oder Ihre eigene Geburt?
  Aber das alles ist noch vergleichsweise harmlos.
  Was passiert, wenn Sie diese Ereignisse verhindern?
  Die Möglichkeiten sind nicht auszudenken! Aber durchaus real.
    Sie könnten auch Ihrem früheren Ich gut zureden, dies oder jenes zu tun – oder besser zu lassen. Sie hätten die Möglichkeit, Ihr Leben sozusagen zu »redigieren«, bis es tatsächlich eine schöne runde Sache, das beste aller denkbaren Leben ist.
  Faszinierend, nicht wahr?
  Nur hat das seine Tücken. Sie dürfen den Überblick nicht verlieren, denn Sie müssen stets die Alternativen und die Alternativen dieser Alternativen im Auge behalten, sonst wissen Sie am Schluß nicht mehr, wo Sie angefangen haben, wie Sie eigentlich gewesen sind.
  Wer Sie eigentlich gewesen sind.
  Denn Zeitmaschinen gehen anders, als H. G. Wells und viele andere das bisher angenommen haben.
  Es gehört nämlich eine gehörige Portion Mut dazu, zu wissen, wer man ist, was man ist – und was man nicht ist.
  Möchten Sie mit diesem Wissen leben?

buch/zeitmaschinen_gehen_anders.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/05 10:19 von kinski2003