Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


e-book:kampf_um_aeon

Titel: Kampf um Äon
Autor: Thomas Rabenstein
Originaltitel
Serie: Nebular Band 61
Titelbild: Arndt Drechsler
Verlag SciFi-World Medien Stuttgart 2019

Die Ereignisse auf dem geheimnisvollen Planeten Äon haben Magda Arkroid betroffen und nachdenklich zurückgelassen. O’zeris, der abtrünnige Genorant, hat sein wahres Begehren offenbart, als er die Ocean Queen auf dem Weg zum Äonenarchiv verfolgte. Der ehemalige Feldherr der Galaktischen Bruderschaft, von Neurotim gefangen genommen und als Doppelagent zur Milchstraße zurückgeschickt, giert nach mehr Leben. Bei all dem Chaos stiftenden Handeln, zu dem auch der Einsatz Morgotradons und die Einmischung in den Niedergang des progonautischen Reiches gehörte, wurde ihm bewusst, dass seine begrenzte Lebenszeit ihn daran hindert, langfristige Pläne umzusetzen. Im Verlauf des schon seit Ewigkeiten währenden Schlagabtausches zwischen Neurotim und Nebular wird er am Ende doch nur eine relativ kurze Epoche maßgeblich bestimmen. Aus dem Verhalten des Hünen, der Landung auf Äon und den vorangegangenen Kontaktversuchen, zeichnet sich unzweifelhaft eine Agenda ab, die er neben dem eigentlichen Auftrag aus Andromeda verfolgt. Ob er eigene Machtansprüche erhebt oder sich von der Abhängigkeit Neurotims zu lösen gedenkt, liegt momentan noch im Dunkeln. Offenbar wird der Genorant von verschiedenen Prioritäten getrieben, was den Komplexdenker für Magda und das Protektorat noch unberechenbarer macht. Zunächst hat die Marinerin keine Zeit, sich mit der Thematik tiefer zu beschäftigen, denn sie konzentriert sich auf die Rettung ihres Vaters und der Freunde, die nach neuesten Erkenntnissen und entgegen bisherigen Vermutungen doch in der Megastruktur im galaktischen Zentrum gefangen sind. Ihre Rettungsmission wird durch ein Ereignis überschattet, welches für die gesamte Galaxis spürbare Folgen zeigt …

e-book/kampf_um_aeon.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/07 13:43 von kinski2003