Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:1350_tarkan

Titel: Tarkan
Autor: Kurt Mahr
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 1350
Zyklus: Zyklus 20: Tarkan
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1987

In der Glut des nahen Todes – die Odyssee durch ein sterbendes Universum

Auf Terra schreibt man Ende Januar des Jahres 447 NGZ, was dem Jahr 4034 alter Zeitrechnung entspricht. Somit sind seit den dramatischen Ereignissen, die zum Kontakt mit ESTARTUS Abgesandten und zur Verbreitung der Lehre des Permanenten Konflikts in der Galaxis führten, bald zwei Jahrzehnte vergangen.

Doch in dieser relativ langen Zeitspanne ist es Sotho Tyg Ian ebenso wenig wie seinen Vorgängern gelungen, die Galaktiker auf den erwünschten Kurs zu bringen. Und als Tyg Ian schließlich erkennt, dass seine Sache verloren ist, versucht er, den Untergang der Milchstraße herbeizuführen.

Glücklicherweise misslingt auch dieses Unterfangen. Und mit des Sothos Tod verlagert sich das weitere dramatische Geschehen in die Mächtigkeitsballung ESTARTU, wo durch eine Verkettung unglückseliger Umstände das eintritt, was die Netzgänger und ihre Helfer mit aller Kraft zu verhindern trachteten: Die Katastrophe im Tarkanium, hervorgerufen durch die spontan deflagrierenden riesigen Mengen an Paratau.

Es stellt sich heraus, dass diese Katastrophe geradezu universelle Folgen zeitigt. Ein Mensch jedenfalls wird sofort und unmittelbar davon betroffen: Perry Rhodan. Der Terraner, der sich gerade zum Zeitpunkt der psionischen Explosion im Kosmonukleotid DORIFER aufhält, gelangt dadurch in das sterbende Universum TARKAN …

heft/1350_tarkan.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/14 17:52 von kinski2003