Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:1375_friedhof_der_nakken

Titel: Friedhof der Nakken
Autor: Ernst Vlcek
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 1375
Zyklus: Zyklus 20: Tarkan
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1987

Der Mond ist ein Black Hole – nur ein Splitter der Ewigkeit

Den Völkern der Milchstraße ist nach der Vernichtung des Kriegerkults nur eine kurze Verschnaufpause vergönnt. Die neue Bedrohung, die auf die Galaktiker zukommt, wird Anfang des Jahres 447 NGZ, das dem Jahr 4034 alter Zeitrechnung entspricht, erstmals erkennbar. Teile der Galaxis Hangay aus dem sterbenden Universum Tarkan gelangen in unseren eigenen Kosmos, was wohl als Folge der verheerenden Paratau-Katastrophe im Tarkanium von ESTARTU geschehen ist.

Im Sommer 447 ist allerdings längst klar, dass eine solche Deutung nicht genügt, zumal noch weitere Materiemassen in der Lokalen Gruppe aufgetaucht sind. Den wildesten Spekulationen sind Tür und Tor geöffnet, aber nur wenige Galaktiker können sich das ganze Ausmaß der Gefahr vorstellen.

Einer dieser Galaktiker ist Perry Rhodan. Doch er kann sein Wissen nicht nach Hause übermitteln, denn er wurde nach Tarkan verschlagen, wo er sich auf die Suche nach einer Rückkehrmöglichkeit und nach der verschollenen Superintelligenz ESTARTU macht.

Inzwischen, im Juli 447, agiert der Terraner im Charif-System, der Urheimat der Kartanin und der Nakken. Auf der Spur des Attavenno Beodu, seines entführten Begleiters, gelangt er zum Planeten Nansar und zum FRIEDHOF DER NAKKEN …

heft/1375_friedhof_der_nakken.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/18 19:03 von kinski2003