Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:1635_._schach_der_blauen_schlange

Titel: Schach der Blauen Schlange
Autor: Robert Feldhoff
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 1635
Zyklus: Zyklus 23: Die Ennox
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1992

Auf der Spur der MAGENTA – ein Mond wird zum Brennpunkt

Am 3. August 1200 Neuer Galaktischer Zeitrechnung, das entspricht dem Jahr 4787 alter Zeit, materialisiert sich die von den Galaktikern lange befürchtete zweite Tote Zone im Raumsektor Arkon und legt diese Region der Milchstraße 5-D-technologisch lahm. Nichts, wofür der Hyperraum als Medium oder Quelle dient, funktioniert mehr.

Das arkonidische Imperium ist vom Rest der Galaxis abgeschnitten, und andere Mächte, in erster Linie die Akonen, versuchen daraus Kapital zu schlagen. Die galaktopolitische Lage ist angespannt wie lange nicht mehr, während noch vollkommen unklar ist, wer oder was die Toten Zonen verursacht und was es mit den Ennox auf sich hat, die plötzlich wieder da sind und, gegen weitreichende Zugeständnisse der Galaktiker, Nachrichten in die Tote Zone und von dort wieder heraus bringen. Sie ergreifen unterschiedlich Partei und stiften zusätzlich Verwirrung.

Ende 1200 NGZ eskaliert der Akon-Arkon-Konflikt, und eine technische Neuentwicklung der Akonen droht das Machtgleichgewicht in der Galaxis endgültig zu ihren Gunsten zu verlagern. Die MAGENTA mit dem XD-Transponder an Bord wird zum meistgesuchten Schiff der Milchstraße – und Anfang des Januars 1201 NGZ gelingt es endlich, ihre Spur aufzunehmen. Jetzt heißt es SCHACH DER BLAUEN SCHLANGE …

heft/1635_._schach_der_blauen_schlange.txt · Zuletzt geändert: 2017/05/04 16:36 von kinski2003