Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:1722_._abrutians_boten

Titel: Abrutians Boten
Autor: Robert Feldhoff
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 1722
Zyklus: Zyklus 25: Die Ayindi
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1994

Sie ist eine Immune – und verletzt die alten Regeln der Barrayd

Zu Beginn des Jahres 1217 Neuer Galaktischer Zeitrechnung – das entspricht dem Jahr 4804 alter Zeit – ist die Menschheit an mehreren Stellen des Kosmos in Ereignisse verwickelt, die auf den ersten Blick zwar nichts miteinander zu tun haben, in Wirklichkeit aber in enger Beziehung stehen.

Beispielsweise die kritische Lage im Solsystem: Der Mars ist unter dem Einfluss merkwürdiger Objekte völlig kristallisiert; wer ihm zu nahe kommt, muss sterben. Inseln der Illusion verunsichern die Menschen auf der Erde, und das Mondgehirn NATHAN arbeitet an einer merkwürdigen Totenliste. Gleichzeitig sorgen mysteriöse Waren in den Magellanschen Wolken und in der Milchstraße für Probleme.

Für Unruhe sorgt zudem die Tatsache, dass auf der Erde nichts Neues über Perry Rhodan und seine 12.000 Begleiter an Bord der BASIS bekannt ist. Das Trägerraumschiff der Menschheit wich den mörderischen Kämpfen am Rand der Großen Leere aus und ist derzeit die unglaubliche Entfernung von weit über 300 Millionen Lichtjahre von der Heimat entfernt.

Mit drei Rochenschiffen der Ayindi operieren mittlerweile die Zellaktivatorträger auf der »anderen Seite« des Universums. Dem Enterkommando der Beausoleils gelang es, ein abrusisches Kristallschiff zu erobern und ein Wesen aus diesem Schiff zu entführen. Nach der Untersuchung dieses Wesens haben die Unsterblichen ein neues Ziel: den Nihhat-Nebel. Dort stoßen sie auf das Volk der Barrayd, das sich hier seit zwei Millionen Jahren vor der Abruse versteckt. Doch die Galaktiker gelten hier als ABRUTIANS BOTEN …

heft/1722_._abrutians_boten.txt · Zuletzt geändert: 2017/05/13 14:47 von kinski2003