Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:174._die_insel_der_goldenen_goettin

Titel: Die Insel der Goldenen Göttin
Autor: Peter Terrid
Originaltitel
Reihe:Atlan Band 174
Zyklus: 2: Der Held von Arkon
Unterzyklus: Die Varganen
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Moewig, Rastatt 1975

Sie treffen sich zum Kampf – Ischtar und der Henker der Varganen

Im Großen Imperium der Arkoniden schreibt man eine Zeit, die auf Terra dem 9. Jahrtausend v. Chr. entspricht. Imperator des Reiches ist Orbanaschol III., ein brutaler und listiger Mann, der seinen Bruder Gonozal VII. töten ließ, um selbst die Nachfolge antreten zu können.

Auch wenn Orbanaschol seine Herrschaft inzwischen längst gefestigt hat – einen Gegner hat der Imperator von Arkon besonders zu fürchten: Atlan, den rechtmäßigen Thronerben und Kristallprinzen des Reiches, der nach der Aktivierung seines Extrahirns den Kampf gegen die Macht Orbanaschols aufgenommen hat und – zusammen mit einer stetig wachsenden Zahl von treuen Helfern – den Sturz des Usurpators anstrebt.

Zu den gegen Orbanaschol gerichteten Unternehmungen gehört auch die Suche nach dem »Stein der Weisen«, dem legendären Kleinod kosmischer Macht – eine Suche mit vielen Umwegen und tödlichen Überraschungen und eine Suche, die alle Beteiligten gegenwärtig in eine Sackgasse geführt hat.

Deshalb zögert Atlan auch nicht lange mit dem Aufbruch vom Planetenstützpunkt Kraumon, als er den posthypnotischen Ruf Ischtars, der Varganin, empfängt. Zusammen mit seinen engsten Freunden fliegt er nach Margon, einer der Versunkenen Welten, und gerät in die Gewalt Magantillikens, des Henkers der Varganen.

Der weitere Weg führt den Kristallprinzen zum Planeten Tabraczon und auf DIE INSEL DER GOLDENEN GÖTTIN ..

heft/174._die_insel_der_goldenen_goettin.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/10 14:42 (Externe Bearbeitung)