Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:240._an_der_schwelle_der_hoelle

Titel: An der Schwelle der Hölle
Autor: H. G. Ewers
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 240
Zyklus: 5: Die Meister der Insel
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1966

Ein Signal erweckt ihn zum Leben – dann zapft er die Sonne an und beginnt sein Werk der Vernichtung …

Das Jahr 2402 steht im Zeichen terranischen Vordringens in Richtung Andromeda. Obwohl noch kein Raumantrieb entwickelt wurde, mit dessen Hilfe die Terraner den gewaltigen Abgrund zwischen den Galaxien überbrücken können, befinden sich Perry Rhodan und seine Leute bereits im Andro-Betanebel, im Vorfeld von Andromeda. Transmitterstationen der mysteriösen Meister der Insel, der Herren Andromedas, haben ihr kühnes Vordringen ermöglicht.

Das »Unternehmen Brückenkopf« hat sich bisher als äußerst riskant erwiesen – wie schon so vieles, das die Terraner seit der Zeit unternahmen, da sie in den Weltraum vorstießen.

Perry Rhodans Flaggschiff, die CREST II, wurde aufgebracht – und um ein Haar hätten die Herren Andromedas die Identität der Eindringlinge erfahren, wenn nicht Lordadmiral Atlan schnelle Gegenmaßnahmen getroffen hätte. Durch die Ankunft des terranischen Nachschubgeschwaders vergrößerte sich die Gefahr der Entdeckung noch. Aber auch diesmal war es Atlan, der einen Ausweg fand: das Versteck auf Arctis, dem Eisplaneten!

Inzwischen scheint sich die Lage im Betanebel beruhigt zu haben. Doch ist diese Ruhe nicht nur die trügerische Ruhe vor einem allesvernichtenden Sturm …?

Nach all dem, was man von den Meistern der Insel weiß, liegt der Schluss nahe, dass sie eine neue Aktion vorbereiten, um die Eindringlinge ein für allemal zu beseitigen. Perry Rhodan und seine Leute spüren es – sie stehen AN DER SCHWELLE DER HÖLLE …

heft/240._an_der_schwelle_der_hoelle.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/30 19:44 von kinski2003