Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:2922_._die_nacht_der_1000

Titel: Die Nacht der 1000
Autor: Uwe Anton
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 2922
Zyklus: Zyklus 41: Gensis
Titelbild: Arndt Drechsler
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 2017

Anschlag im Zweiten Solaren Imperium – Perry Rhodan steht im Brennpunkt

Wir schreiben das Jahr 1551 NGZ, gut dreitausend Jahre vom 21. Jahrhundert alter Zeitrechnung entfernt. Nach großen Umwälzungen in der Milchstraße haben sich die Verhältnisse zwischen den unterschiedlichen Sternenreichen beruhigt; im Großen und Ganzen herrscht Frieden.

Vor allem die von Menschen bewohnten Planeten und Monde streben eine positive Zukunft an. Tausende von Welten haben sich zur Liga Freier Galaktiker zusammengeschlossen, in der auch Wesen mitwirken, die man in früheren Jahren als »nichtmenschlich„ bezeichnet hätte.

Trotz aller Spannungen, die nach wie vor bestehen: Perry Rhodans Vision, die Galaxis in eine Sterneninsel ohne Kriege zu verwandeln, scheint sich langsam zu verwirklichen. Man knüpft sogar vermehrt Kontakte zu anderen Galaxien. Gegenwärtig befindet sich Rhodan selbst im Goldenen Reich der Thoogondu, die ebenfalls eine Beziehung zur Milchstraße aufbauen wollen.

Doch spielen die Thoogondu wirklich ehrlich? Erste Zweifel sind angebracht, nachdem Rhodan ihnen Gedächtnismanipulationen nachweisen kann, weitere tun sich im Zusammenhang mit den Gäonen auf, die das Goldene Reich unterstützen. Denn die Gäonen sind Menschen der Erde, die vor zweitausend Jahren nach Sevcooris gebracht wurden. Mehr über sie erfährt Perry Rhodan auf ihrer Hauptwelt Gäon und durch DIE NACHT DER 1000

heft/2922_._die_nacht_der_1000.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/24 19:27 von kinski2003