Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:316._der_jaeger_und_der_goettersohn

Titel: Der Jäger und der Göttersohn
Autor: Hans Kneifel
Originaltitel
Reihe:Atlan Band 316
Zyklus: 3: König von Atlantis
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Moewig, Rastatt 1977

Ein ungleiches Paar im Kampf gegen Dämonen

Sicherheitsvorkehrungen haben verhindert, dass die Erde des Jahres 2648 einem Überfall aus fremder Dimension zum Opfer gefallen ist. Doch die Gefahr ist durch die energetische Schutzschirmglocke nur eingedämmt und nicht bereinigt worden. Der Invasor hat sich auf der Erde etabliert – als ein plötzlich wieder aufgetauchtes Stück des vor Jahrtausenden versunkenen Kontinents Atlantis.

Atlan, Lordadmiral der USO, und Razamon, der von Atlantis oder Pthor verbannte Berserker, sind die einzigen, die den »Wölbmantel« unbeschadet durchdringen können, mit dem sich die geheimnisvollen Leiter der Invasion ihrerseits vor ungebetenen Gästen schützen.

Und so landen Atlan und Razamon an der Küste von Pthor, einer Welt der Wunder und der Schrecken. Das Ziel der beiden Männer, zu denen sich inzwischen der Fenriswolf gesellt hat, ist, die Herren der FESTUNG, die Beherrscher von Pthor, aufzuspüren und schachmatt zu setzen, auf dass der Menschheit durch die Invasion kein Schaden erwachse.

Nach vielen gefahrvollen Abenteuern, die am Berg der Magier ihren Anfang nahmen, haben Atlan und Razamon zusammen mit ihrem neuen Weggefährten, dem Fenriswolf, durch die Zerstörung des Kartaperators der irdischen Menschheit bereits einen wichtigen Dienst geleistet.

Während die Kampfgefährten nun weiter nach Norden ziehen, hat der Androide Koy, der Atlan und Razamon sucht, seine eigenen Abenteuer zu bestehen.

Diese Abenteuer gipfeln in der Begegnung: DER JÄGER UND DER GÖTTERSOHN …

heft/316._der_jaeger_und_der_goettersohn.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/10 14:42 (Externe Bearbeitung)