Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Command unknown: plugin_bookcreator_addtobook
heft:365._die_verbannten_von_pthor

Titel: Die Verbannten von Pthor
Autor: Hans Kneifel
Originaltitel
Reihe:Atlan Band 365
Zyklus: 3: König von Atlantis
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Moewig, Rastatt 1978

Krieg in der Unterwelt

Pthor, der Kontinent des Schreckens, der dank Atlans Eingreifen der Erde nichts anhaben konnte, liegt nach jäh unterbrochenem Hyperflug auf Loors, dem Planeten der Brangels, in der Galaxis Wolcion fest.

Pthors Bruchlandung, die natürlich nicht unbemerkt geblieben war, veranlasste Sperco, den Tyrannen von Wolcion, seine Diener, die Spercoiden, auszuschicken, damit diese den Eindringling vernichten.

Dass es ganz anders kam, als Sperco es sich vorstellte, ist allein Atlans Eingreifen zu verdanken. Denn der Arkonide übernahm beim Auftauchen von Spercos Dienern sofort die Initiative und ging systematisch daran, die Macht des Tyrannen zu untergraben.

Inzwischen haben dank Atlans Hilfe die von Sperco Unterdrückten ihre Freiheit wiedererlangt. Der Tyrann von Wolcion ist tot, und Atlan selbst ist wieder nach Pthor zurückgekehrt, wo sich entscheidende Ereignisse anbahnen.

Das Geschehen wird eingeleitet durch den »Ruf des Wächters«, der fast alle Lebewesen auf Pthor in tiefen Schlaf versinken lässt. Kurz darauf startet der Kontinent zu neuem Flug durch den Kosmos.

Um zu verhindern, dass Pthor wieder der Kontrolle der mysteriösen Beherrscher der schwarzen Galaxis anheimfällt, macht sich Atlan, der dank dem Goldenen Vlies nicht in Tiefschlaf verfallen ist, auf den Weg zur »Seele« von Pthor. Doch er landet schließlich bei den VERBANNTEN VON PTHOR …

heft/365._die_verbannten_von_pthor.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/10 14:43 (Externe Bearbeitung)