Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:413._die_sonnenforscher

Titel: Die Sonnenforscher
Autor: H. G. Ewers
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 413
Zyklus: 7: Die Cappins
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1969

Sie suchen den Todessatelliten – ihr Weg führt ins Innere der Sonne

Im Solsystem, das seit dem »Tag Laurin« um fünf Minuten in die Zukunft versetzt und dadurch für das übrige Universum unsichtbar und nicht-existent wurde, schreibt man Anfang November des Jahres 3432.

Innerhalb des Solsystems herrscht wieder Ruhe, und der Handel mit dem Planeten Olymp, der über die Zeitschleuse getätigt wird, verläuft planmäßig. Allerdings müssen die Terraner höllisch aufpassen, dass das Geheimnis vom Weiterleben ihres Sonnensystems gewahrt bleibt – nicht nur gegenüber den Großmächten der antisolaren Koalition und den anderen Machtgruppen der Galaxis, sondern speziell gegenüber Ribald Corello, dem Supermutanten, der die Menschheit abgrundtief hasst.

Spezialagent Joak Cascal, der im Auftrag der Solaren Abwehr handelt, hat bereits versucht, Ribald Corellos Existenz nichtig zu machen. Doch der Zeitreisende kam zu spät, um seine Mission in vollem Umfang zu erfüllen. Und so stellt Ribald Corello, der anscheinend das Ziel verfolgt, sich zum Diktator der Galaxis aufzuschwingen, auch weiterhin eine tödliche Bedrohung für alle Sternenvölker dar.

Eine weitere tödliche Bedrohung, die allein dem Solsystem und seinen Bewohnern gilt, wird anschließend akut. Accutron Mspoern, ein unsagbar fremdartiges Wesen, erkennt als erster die Gefahr. Und der Accalaurie, den die Terraner aus Raumnot gerettet hatten, findet sich seinerseits zur Hilfeleistung bereit.

Accutron Mspoern und sein skurriler Robot begleiten DIE SONNENFORSCHER …

heft/413._die_sonnenforscher.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/20 16:40 von kinski2003