Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:426._der_arkonide_und_der_herrscher

Titel: Der Arkonide und der Herrscher
Autor: H. G. Francis
Originaltitel
Reihe:Atlan Band 426
Zyklus: 3: König von Atlantis
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Moewig, Rastatt 1979

Das Chaos in der Topeya-Wiege

Nicht gewillt, untätig auf die Dinge zu warten, die nun zwangsläufig auf Pthor zukommen werden, fliegt er zusammen mit Thalia, der Odinstochter, die Randbezirke der Schwarzen Galaxis an und erreicht das sogenannte Marantrone-rRevier, das von Chirmor Flog, einem Neffen des Dunklen Oheims, beherrscht wird.

Dort, von Planet zu Planet eilend und die Geheimnisse der Schwarzen Galaxis ausspähend, haben Atlan und seine Gefährtin schon so manche tödliche Gefahr gemeinsam bestanden – bis der Planet Dykoor zu Thalias Grab wurde.

Doch auch nach Thalias Tod geht für den Arkoniden die kosmische Odyssee weiter. Seit Atlans Zellaktivator eindeutig seine Heilkräfte bewiesen hat, ist Chirmor Flog an dem Gerät und seinem Träger ungemein stark interessiert.

Von Scuddamoren unter strenger Bewachung gehalten, wird Atlan daher schließlich nach Säggallo, dem Regierungssitz des Neffen, gebracht. Und dort kommt es auch zur Begegnung: DER ARKONIDE UND DER HERRSCHER …

heft/426._der_arkonide_und_der_herrscher.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/10 14:43 (Externe Bearbeitung)