Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:501.in_der_betonwueste

Titel: In der Betonwüste
Autor: William Voltz
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 501
Zyklus: 8: Der Schwarm
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1971

Sie leben in einer sterbenden Stadt – sie sind die letzten Immunen

Der Juli des Jahres 3441 Terrazeit ist angebrochen. Perry Rhodan, erst vor kurzem aus der Galaxis Gruelfin zur Erde zurückgekehrt, stand vor den Trümmern dessen, was in jahrhundertelanger Arbeit mühsam aufgebaut worden war. Er ließ die bewährte MARCO POLO auf dem Flottenhafen von Terrania zurück und begab sich zusammen mit 60 Gefährten, unter ihnen Gucky und Atlan, mit der GOOD HOPE II, einer speziell ausgerüsteten Korvette, erneut ins Ungewisse.

Perry Rhodan blieb keine andere Wahl, auch wenn die Beseitigung der chaotischen Zustände auf der Erde den aufopfernden Einsatz eines jeden von der Verdummung nicht betroffenen Menschen erfordert. Aber das Chaos ist seit dem Auftauchen des mysteriösen »Schwarms« vor rund sieben Monaten allgegenwärtig. Es betrifft nicht nur das Solsystem, sondern erstreckt sich über die ganze Galaxis, wie Meldungen und Notrufe immun gebliebener Intelligenzen besagen.

Perry Rhodan hat vor, den »Schwarm« zu erforschen. Er geht von der Annahme aus, dass es gelingen könnte, ein Gegenmittel gegen die vom Schwarm ausgehende Manipulierung der Gravitationskonstante, die die Verdummung der meisten Intelligenzen bewirkt, zu finden oder die Beherrscher des Schwarms wenigstens davon abzubringen, die Milchstraße zu durchqueren.

Perry Rhodan will das schier Unmögliche versuchen, genauso wie Michael Rhodan alias Roi Danton und die anderen Verantwortlichen der terranischen Notregierung versuchen, die desolaten Zustände zu bessern – auch IN DER BETONWÜSTE …

heft/501.in_der_betonwueste.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/24 19:48 von kinski2003