Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:auf_ewig_verflucht

Titel: Auf ewig verflucht?
Autor: Jason Dark
Geschrieben von Helmut Rellergerd
Originaltitel
Reihe:John Sinclair Band 865
Titelbild: José Luis Marín
Verlag Bastei , Bergisch Gladbach 1995

Das düstere Haus auf dem Hügel lag vor ihm wie ein leeres Grab! Matteo wußte genau, daß es zu seinem Grab werden würde. Es war so beschlossen, und es war immer so gewesen. Das Räumkommando, es bestand aus drei Männern, hatte noch nie jemand laufenlassen. Einer fuhr den Wagen, die beiden anderen saßen im Fond. Zwischen ihnen Matteo. Er gehörte nicht zu den Männern, die sich leicht ängstigten, aber in dieser Situation wurde selbst ihm mulmig. Das Haus auf dem Hügel, zu dem ein Serpentinenweg hochführte, war längst zu einer Legende geworden. Man konnte hinein, aber nicht mehr hinaus. Matteo schmeckte das Blut. Klar, sie waren nicht eben zärtlich mit ihm umgegangen. Mit einem Revolverkolben waren ihm einige Zähne eingeschlagen worden. Die weiteren Treffer, in den Magen hatten ihn vollends groggy gemacht. Mit kalten Wassergüssen hatten sie ihn wieder aus seinem Trauma „geweckt“ und ihn in den Totenwagen verfrachtet, einen dunklen Daimler der Oberklasse. Die Klimaanlage sorgte dafür, daß Matteo das kühle Grab stets vor Augen hatte…

heft/auf_ewig_verflucht.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/08 12:17 von kinski2003