Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:das_alptraum-schloss

Titel: Das Alptraum-Schloß
Autor: Ryder Delgado
Originaltitel
Reihe:Damona King Band 88
Titelbild: Vilmar
Verlag Bastei, Bergisch Gladbach 1982

Geisterhaft und bleich schien das Mondlicht auf das einsam daliegende Landhaus hinunter. Die Nacht war klar und wolkenlos, aber über dem Land lag eine bedrückende, unnatürliche Stille. Der Wind war vollkommen eingeschlafen, und selbst das Käuzchen, das seit Wochen im nahen Wald nistete und den Bewohnern des Hauses so manche schlaflose Stunde bereitet hatte, war verstummt. Der Mann öffnete lautlos das Tor, blieb einen Moment reglos stehen und ging dann die gewundene Zufahrt zum Haus empor. Der eingeschossige, strohgedeckte Bau im altenglischen Stil lag dunkel und wuchtig vor ihm. Nur über der Tür brannte eine trübe Lampe, die aber kaum ausreichte, mehr als die Umrisse des hölzernen Portals zu erkennen. Wieder blieb der Mann stehen, sah sich aus mißtrauisch zusammengekniffenen Augen um und lauschte auf ein verdächtiges Geräusch. Der Garten erinnerte kaum mehr an die gepflegte, farbenprächtige Anlage, in die seine Besitzer ihn verwandelt hatten. Im bleichen Mondlicht schienen sich die Büsche in dürre, gierig ausgestreckte Spinnenfinger zu verwandeln, und die Äste der uralten Trauerweide neben der Garage erinnerten plötzlich an Arme eines riesigen Kraken, der an Land gekrochen war und geduldig auf ein Opfer lauerte.

heft/das_alptraum-schloss.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 08:26 von kinski2003