Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Command unknown: plugin_bookcreator_addtobook
heft:der_grosse_zeitsprung_-_terra

  Titel: Der große Zeitsprung
Autor: W.W. Shols
Reihe:Terra Band 266
Originaltitel
Titelbild: Karl Stephan
Verlag:Moewig, Rastatt 1963

Im vorliegenden Roman, der hier als völlig in sich abgeschlossener erster Band den aus zwei weiteren Romanen bestehenden Zyklus über den „Prokaskischen Krieg“ einleitet, hat der Autor übrigens einen Mann mit dem Vornamen „Perry“ als Hauptfigur geschaffen.
Dieser „Perry“ heißt jedoch mit Nachnamen Barnett und hat absolut nichts mit dem viel bekannteren „Perry“ zu tun, der als Administrator des Solaren Imperiums in der Rhodan-Reihe Triumphe feiert. Barnett ist jedenfalls Perry Nr. 1, denn er entstand bereits vor 1959 – also zu einem Zeitpunkt, als Perry Rhodan überhaupt noch nicht geboren war!
Ja, bei Namen von Romanhelden – ganz zu schweigen vom öfteren Auftreten gleichzeitig konzipierter, identischer Romanideen – scheint es mitunter so zu sein, als ob zwischen den verschiedenen Autoren in aller Welt ein geheimer telepathischer Kontakt bestünde.
So haben wir beispielsweise bei der Lektüre amerikanischer SF-Romane zu unserer Überraschung kürzlich die doch wirklich ausgefallenen Namen „Rodan“ (allerdings ohne „h“) und „Thora“ entdeckt!
Doch nun etwas anderes:
Uns liegt eine Nachricht vor, die wir nachfolgend abdrucken, da wir annehmen, daß sie für viele TERRA-Freunde im Raume Hamburg von Interesse sein dürfte.
„Betr.: Gründung der Science-Fiction-Interessengemeinschaft Rahlstedt/HH.
Hiermit möchten wir anzeigen, daß eine neue SF-Vereinigung in Hamburg gegründet wurde. Als erster Vorsitzender wurde Herr Peter W. Fehling gewählt. Zum ersten Sekretär und Chefkorrespondenten wurde Herr Wolfgang M. Biehler, Hamburg-Rahlstedt, Brockdorffstraße 64, ernannt.
Es wird im Augenblick beraten, die SF-I. G. Rahlstedt zu einer freien Ortsgruppe des S. F. C. D. umzugestalten.
Wir bitten jeden an SF interessierten Fan, sich zum Zwecke der Diskussion über SF-Fragen (SF-Stories, Schriftsteller, Astronomie, SF-Fotografien usw.) an den Chefkorrespondenten unserer Vereinigung zu wenden. Alle Fragen werden bei Klubtreffen zur Diskussion gestellt. Bitte vergessen Sie aber nicht das Rückporto!
ad astra die SF-I. G. Rahlstedt.“
 
Diesem jungen SF-Club wünscht alles Gute für eine gedeihliche Weiterentwicklung die
 
TERRA-REDAKTION
Günter M. Schelwokat

heft/der_grosse_zeitsprung_-_terra.txt · Zuletzt geändert: 2018/06/24 13:31 von kinski2003