Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:die_traeumende_erde

Titel: Die träumende Erde
Autor: Hans Kneifel
Originaltitel
Reihe:Orion Band 32
Titelbild:Eddie Jones
Verlag Pabel Rastatt 1977

Cliff Allistair McLane dehnte sich unter dem weißen Sonnensegel des Achterdecks und öffnete die Augen. Er fühlte sich ausgezeichnet. Er überlegte, was jetzt zu tun sei und beschloß, Kaffee zu kochen. Eine riesige Tasse voll heißen Kaffees mit viel Alkohol. Das war gut gegen Müdigkeit, Hitze und Schlangenbisse.
»Naja«, murmelte er, »ich spüre es förmlich – die Schönheiten des Urlaubs sind in Kürze vorbei. Es wäre, wenn ich alle meine Erfahrungen zusammenrechne und durch mein ungutes Gefühl dividiere, schon längst Zeit für einen ungemein wichtigen Einsatz. Die Welt sehnt sich danach, von McLane gerettet zu werden!«
Und als die blauen Flammen aus dem Brenner schossen, schloß er: »Aber wer rettet McLane?«
Aufmerksam beobachtete er, wie das Wasser in dem kleinen Topf Blasen entwickelte und zur Oberfläche entließ. In der Stille des frühen Nachmittags, in der jeder und alles den Schatten und den Schlaf suchte, hörte er nur das Zischen des Brenners. Das Zischen riß ab, zwei kleine, dünne Explosionen ertönten, und dann hörte der Kommandant nichts mehr.
»Verdammt!« murmelte er. Er sah nach; der Hahn war vorschriftsmäßig geöffnet, der Schlauch nicht geknickt, das Reduzierventil offen. Dann sah er die Anzeige auf der winzigen Skala des Ventils. Auch die letzte Flasche Brenngas war leer. Er hatte sie vor vier Tagen ausgewechselt.

heft/die_traeumende_erde.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/03 13:17 von kinski2003