Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:fenster_ins_licht

Titel: Fenster ins Licht
Herausgeber: Michael Nagula
Originaltitel
Titelbild:Jörg Remé
ISBN: 3-453-30882-4
Verlag Heyne, München 1983

Ausblicke in andere Räume und Zeiten, aus einer anderen deutschen Perspektive.
Die Science Fiction der DDR ist nicht grundlegend anders als die westdeutscher Autoren, handelt sie doch von denselben Problemen der Gegenwart, aber sie trägt andere Züge: Sie steht in ihrem stilistischen Anspruch und in ihrer Erzählweise in einerTradition, der ein erdrückender anglo- amerikanischer Einfluß ebenso erspart blieb wie die zweifelhaften Produkte einer Massenliteratur - nicht zu ihrem Schaden, wie die Geschichten dieses Bandes beweisen. Mit »Fenster ins Licht« setzt der Wilhelm Heyne Verlag seine Tradition fort, herausragende Science Fiction aus aller Welt vorzustellen, diesmal mit den besten Erzählungen aus dem anderen Teil Deutschlands, illustriert mit 22 Grafiken des DDR-Künstlers und zweimaligen Kurd Laßwitz-PreisgrägersThomas Franke, mit einem Nachwort von Ekkehard Redlin, herausgegeben und mit Autobiografien und einem Künstlerporträt versehen von Michael Nagula.
Michael Nagula, geb. 1959 in Hohenlimbrg,1ebt heute in der Nähe von Frankfurt. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaft, wechselte aber im vierten Semester zur Germanistik über. Er verfaßte zahlreiche Artikel zur Science Fiction, erwarb seit 1977 erste Kenntnisse als freier Redakteur und Lektor, literarischer Agent und Übersetzer und trat 1982 als Mitherausgeber des Buchs »No future - die Lust am Untergang« hervor. Derzeit arbeitet er vor allem als Rezensent und Herausgeber.
Das Umschlagbild von Jörg Reme, Amsterdam, wurde bei dem Wettbewerb »Wo Weltgeschichte sich manifestiert«, ausgeschrieben von der Stadt West-Berlin zur Gestaltung einer Hauswand am Checkpoint Charlie, mit einem Preis ausgezeichnet.

Inhalt:

  • Die letzten Bilder des Grafikers Schneider • (1978) • Frank Töppe
  • Totalschaden • (1981) • Wolfgang Kellner
  • Korrektur der Vergangenheit • (1975) • Klaus Wohlrabe
  • Ungeordnete Verhältnisse • (1980) • Alfred Leman
  • Der Traum vom Großen Roten Fleck • (1979) • Karlheinz Steinmüller
  • Ein Gott hat geweint • (1977) • Bernd Ulbrich
  • Museumsbesuch • (1975) • Günter Kunert?
  • Quedlinburg • (1975) • Karl-Heinz Jakobs
  • Die Konsumaten • (1976) • Erik Simon
  • Unterwegs nach Utopia • (1977) • Günter Kunert?
  • Eden im All • (1980) • Lutz Hartmann
  • Urlaub auf aldebaranisch • (1976) • Michael Szameit
  • Invasion aus dem Weltraum • (1976) • Erik Simon
  • Begegnung • (1973) • Alfred Leman and Hans Taubert
  • Prolog • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Die weibstollen Automaten • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Die sinnverkehrte Welt • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Die Defekthexen • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Geometrische Theologie • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Das Wunder der Arglosigkeit • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Die halbe Unsterblichkeit • [Mechanikus Fränki] • (1973) • Gerhard Branstner
  • Die Sache mit dem Alpha-No-i • (1979) • Gert Prokop
  • Das Duell • (1974) • Günther Krupkat?
  • Unverhoffte Bekanntschaft durch einen Automaten • (1981) • Heiner Hüfner
  • Imago • (1976) • Wolf Weitbrecht
  • Die Experimente des Professors von Pulex • (1975) • Herbert Ziergiebel
  • Der Irrtum • (1980) • Klaus Möckel
  • Wie ich meinen linken Beruf wechselte • (1977) • Karl-Heinz Tuschel
buch/fenster_ins_licht.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/22 10:58 von kinski2003