Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:kreisende_welten

Titel:

Kreisende Welten

Autor: Joe Haldeman
Originaltitel:Worlds: A novel of the near future (1981)
Serie: WeltenBand 1
Übersetzer:Bernd W. Holzrichter
Titelbild:Agentur Th. Schlück
ISBN: 3-8118-3633-1
Verlag: Moewig, Rastatt 1984

Die „kreisenden Welten“ sind Asteroiden, die man einst zur bequemeren Bergung ihrer Bodenschätze in den Orbit der Erde bugsiert hat. Inzwischen – man schreibt das Jahr 2084 – sind sie ausgebeutet. Zurück bleiben die Höhlen und Tunnel – und eine Population von fast einer halben Million Menschen, Nachfahren der einstigen Bergarbeiter. Marianne O’Hara, eine junge Politikstudentin, ist ein Kind dieser „Welten“. Sie gehört zu den wenigen, die nach den kompliziert gewordenen Beziehungen zwischen der Erde und ihren mittlerweile unabhängigen Satelliten die Erde besuchen dürfen, da sie nur dort ihr Studium zu einem Abschluß bringen kann.
Die Kulturen zweier Welten, die sich nach gegenseitiger Abkapselung rasch auseinanderentwickelt haben, prallen aufeinander, als die in freier Sexualität erzogene Marianne auf der Heimat ihrer Vorväter eintrifft. Mehr noch: Gegen ihren Willen gerät sie in die politischen Wirren der Erdgesellschaft hinein, wird sogar aus politischen Gründen entführt und erlebt die sich verschärfende Feindschaft zwischen der Erde und den „Welten“. Im letzten Moment gelingt ihr schließlich die Heimkehr, bevor die Erde im atomaren Inferno eines letzten Krieges versinkt.

buch/kreisende_welten.txt · Zuletzt geändert: 2022/09/30 14:16 von Steffen Glavanitz