Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:120._im_reich_des_folterkoenigs

Titel: Im Reich des Folterkönigs
Autor: Clark Darlton
Originaltitel
Reihe:Atlan Band 120
Zyklus: 2: Der Held von Arkon
Unterzyklus:Atlans erste Abenteuer
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Moewig, Rastatt 1974

Flucht aus dem Sepulkorvat – der Hölle der tausend Martern

Im Großen Imperium der Arkoniden schreibt man das Jahr 10.497 v.A. – eine Zeit, die dem 9. Jahrtausend v. Chr. entspricht, eine Zeit also, da die Erdbewohner in Barbarei und Primitivität verharren und nichts mehr von den Sternen oder dem großen Erbe des untergegangenen Lemuria wissen.

Arkon hingegen – obzwar im Krieg gegen die Maahks befindlich – steht in voller Blüte. Imperator des Reiches ist Orbanaschol III., ein brutaler und listiger Mann, der den Tod seines Bruders Gonozal VII. inszeniert hat, um selbst die Herrschaft übernehmen zu können.

Auch wenn Orbanaschol seine Herrschaft gefestigt hat – einen Mann hat der Imperator von Arkon zu fürchten: Atlan, den rechtmäßigen Thronerben, der kurz nach dem Tode Gonozals zusammen mit Fartuloon, dessen Leibarzt, spurlos verschwand und bei der Allgemeinheit längst als verschollen oder tot gilt.

Doch der junge Kristallprinz ist quicklebendig! Nachdem man ihn über seine wahre Herkunft informiert und sein Extrahirn aktiviert hat, ist sein ganzes Sinnen und Trachten nur darauf gerichtet, den Usurpator zu stürzen.

Im Zuge seiner Maßnahmen bleibt Atlan – in der Maske des Satago Werbot – dem Blinden Sofgart, dem Henker des Imperators, dicht auf den Fersen. Atlan will Farnathia befreien, das Mädchen, das er liebt. Doch Farnathia ist nur eine von vielen Gefangenen IM REICH DES FOLTERKÖNIGS …

heft/120._im_reich_des_folterkoenigs.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/10 14:41 (Externe Bearbeitung)