Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Command unknown: plugin_bookcreator_addtobook
heft:der_grosse_blitz_-_terra

  Titel:Der Grosse Blitz
Autor: H. Kenneth Bulmer
Reihe:Terra Band 388
Originaltitel: No man's world (1960)
Übersetzer:
Titelbild: Karl Stephan
Verlag:Moewig, Rastatt 1965

Liebe SF-Freunde!
 
Auch heute sollen wieder einige Leser mit ihren Meinungen und Wünschen zu Worte kommen. Das „Forum“ der Diskussionsseite wurde ja vor Jahren hauptsächlich zu dem Zweck geschaffen, damit der Leser zum Leser sprechen kann.
So meldet sich G. van Dieken aus Stickhausen-Velde, übrigens ein langjähriger Leser der Moewig-SF, und äußert sich zu den neuen Perry-Rhodan-Taschenbüchern:
„Die Perry-Rhodan-Taschenbücher werden immer besser. Der neue Autor H. G. Ewers versteht genauso gut zu erzählen wie die anderen Autoren. Apropos H. G. Ewers: Sein Zyklus VERMÄCHTNIS DER TOTEN AUGEN hat mir sehr gut gefallen. Besonders der Doppelband war große Klasse. H. G. Ewers besitzt etwas von der Fabulierkunst Clark Darltons und ein bißchen von der realistischen Erzählkraft K. H. Scheers. Das ergibt, verbunden mit den eigenen Ideen, eine ausgezeichnete Synthese. Außerdem möchte ich den letzten Doppelband in TERRA (von Edmond Hamilton) loben. Spannungsgeladener ging es fast nicht.“
Hermann Wolter nimmt ebenfalls zu TERRA und Perry Rhodan Stellung und meint: „Den sechsteiligen Zyklus VERMÄCHTNIS DER TOTEN AUGEN von H. G. Ewers halte ich für einen der besten, der bisher erschienenen. Nicht so gut war DAS ZWEITE IMPERIUM DER MENSCHHEIT. Und nun zu den TERRA-BÄNDEN, die mir am besten gefallen haben: KONTRAKTE VOM XORUL von Victor Jadom; RUF AUS DEM JENSEITS von H. G. Ewers; OFFENSIVE MINOTAURUS von K. H. Scheer; DER DIKTATOR VON TITTAKAT von Kurt Mahr; DIE STERNENZIGEUNER von Poul Anderson und DAS GESTIRN DER EINSAMEN von Edmond Hamilton.
Im allgemeinen halte ich von Stories nicht allzuviel, aber die STERNENZIGEUNER machen eine Ausnahme. Auch könnten von K. H. Scheer öfter Romane erscheinen. Die PERRY-RHODAN-Serie ist einfach Klasse. Besonders gut sind die Bände von K. H. Scheer, die mir am besten gefallen. Nur die Posbibände haben sich zum Teil nur so über die Runden geschleppt. Der Schluß des Abenteuers mit den Blues war auch sehr spannend geschrieben und hat mir gut gefallen.
Jetzt zu den PERRY-RHODAN-Taschenbüchern. Hierzu kann ich Ihnen nur gratulieren. Besonders haben mir gefallen: STURZ IN DIE EWIGKEIT von Clark Darlton und DIE VERHÄNGNISVOLLE EXPEDITION von H. G. Ewers.“
Herman Wolter, 17 Jahre alt, möchte übrigens gern mit einem anderen SF-Fan korrespondieren. Herman W. wohnt in 4620 Castrop-Rauxel, Dortmunder Straße 161.
 
So, da wären wir für heute wieder einmal am Ende angelangt. Nur noch etwas zu Ihrer Information: In der nächsten Woche ist wieder einer unserer Autoren an der Reihe. H. G. Ewers wird dann an dieser Stelle über das Thema „Mensch und Kybernetik“ sprechen. Bis dahin freundliche Grüße!
 
Die SF-Redaktion des
Moewig-Verlages
Günter M. Schelwokat

heft/der_grosse_blitz_-_terra.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/03 19:51 von kinski2003