Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:auf_dem_silbermond

Titel: Auf dem Silbermond
Autor: Jerzy Zulawski
Originaltitel Na Srebrnym Globie, Towarzystwo Wydawnicze (1903)
Serie:Mondtrilogie Band 1
Übersetzer: Edda Werfel
Titelbild:
ISBN: 3-518-37365-X
Verlag Suhrkamp, Frankfurt 1983

Zwar erschien Auf dem Silbermond 1914 schon einmal unter dem Titel Auf silbernen Gefilden in deutscher Übersetzung, doch ist das Buch nur Eingeweihten bekannt, obwohl es durchaus neben H. G. Wells bekanntem Die ersten Menschen auf dem Mond bestehen kann. Zulawski begnügt sich nicht damit, die Abenteuer und Gefahren einer Reise durch die Abgründe des Weltraums zum Nachbargestirn auszumalen, sondern er entwirft eine ganze Welt aus Vakuum und Stein und führt in einem eisernen Fahrzeug eingeschlossene Menschen in diese Wildnis. Seine Helden müssen sich unter extremen Bedingungen behaupten und gelangen erst nach langen Entbehrungen und Wanderungen durch eine von Wildheit und Lebensfeindlichkeit gekennzeichnete außerirdische Umwelt auf die Rückseite des Mondes, wo sie Bedingungen vorfinden, die Leben erlauben. Dort bauen sie eine neue Zivilisation auf, einschließlich einer Religion und Ursprungsmythen. Dieser kulturelle Aspekt von Zulawskis Werk, der auch Stanistaw Lem fasziniert hat, wird in den beiden weiteren Bänden seiner Mondtrilogie (Der Sieger, 1910 und Die alte Erde, 1911), die bei Suhrkamp vorbereitet werden, weiterentwickelt.

buch/auf_dem_silbermond.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/07 07:30 von kinski2003