Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:die_aufgabe

Titel: Die Aufgabe
Autor: Peter Zsoldos
Originaltitel:A feladat (1961)
Übersetzer: Gottfried Feidel
Titelbild:Ulf Herholz
ISBN: 3-453-30634-1
Verlag Heyne, München 1980

Die „Galateia“ hatte ihren Forschungsauftrag erst zu zehn Prozent erfüllt. Ihre Wissenschaftler hatten begonnen, die Oberfläche des Planeten und seine Fauna und Flora zu studieren, waren sogar schon mit den primitiven humanoiden Eingeborenen in Verbindung getreten, die eben die Stufe einer steinzeitlichen Jägerkultur erreicht hatten.
Da geschah die Katastrophe.
Es passierte, als alle an Bord waren, und bei den meisten ging es schnell: Sie kamen in der Flammenhölle um, als die Reaktoren explodierten. Er und Norman konnten sich in die Steuerzentrale retten, und die Schiffsautomatik wurde mit dem Brand rasch fertig, aber Norman hatte schwere Verbrennungen erlitten und würde nur noch ein paar Tage leben. Bei ihm, Gill, würde es etwas länger dauern, aber die Strahlendosis war hoch genug gewesen, und er merkte, dass es mit ihm rapide bergab ging.
Plötzlich kam ihm eine geniale Idee, wie man die wertvollen Forschungsergebnisse retten und zur Erde bringen könnte, und er verbrachte den Rest seines kurzen Lebens damit, sie in die Wirklichkeit umzusetzen. Der Schlüssel dazu waren der Bordcomputer und die Eingeborenen – und seine Kenntnisse, Bewußtseinsinhalte in fremde Gehirne zu übertragen.
Der Plan lief.
Ein Jahrhundert verging.
Dann schnappte die Falle zu.

buch/die_aufgabe.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/07 07:37 von kinski2003