Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:die_rose

Titel:Die Rose
Autor: Charles L. Harness
Originaltitel: The Rose (1966)
Übersetzer:Birgit Ress-Bohusch
Titelbild: Atelier Heinrichs & Bachmann
Verlag Heyne, München 1971

Die Rose gilt in den Augen international bekannter SF-Experten und -Kritiker, wie Judith Merril, Damon Knight, Arthur C. Clarke und Brian W. Aldiss, als eines der besten Werke dieser Literaturgattung. In surrealistisch anmutenden und zugleich lyrischen Bildern schildert Charles L. Harness das Gleichnis von der Rose und der Nachtigall, hier transformiert zu einem Kampf zwischen Wissenschaft und Kunst, in dem die Entscheidung über das zukünftige Schicksal der Menschheit fällt. Die Hauptfiguren der dramatischen Auseinandersetzung sind:
Anna von Tuyl - Komponistin und Psychaterin
Ruy Jaques - Annas Geliebter
Martha - Ruys Frau, eine Wissenschaftlerin, die an einer ultimativen Waffe arbeitet.

Inhalt:

  • Die Rose • (trans. of The Rose 1953)
  • Schachspieler • (trans. of The Chessplayers 1953)
  • Das neue Sein • (trans. of The New Reality 1950)
buch/die_rose.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/07 13:49 von kinski2003