Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


buch:marune_alastor_933

Titel:Marune: Alastor 933
Autor: Jack Vance
Originaltitel: Marune: Alastor 933 (1975)
Serie: Alastor Cluster Band 2
Übersetzer: 3-453-30475-6
Titelbild: Yoma Cap
ISBN: Enric
Verlag Heyne, München 1978

Auf dem Raumhafen Carfaunge wird ein Mann aufgegriffen, der seine Erinnerung verloren hat. Ist er ein armer Irrer? Ist er ein Verbrecher, der seine Untat verdrängt hat? Oder ein Terrorist, der mit einer mentalen Blockierung versehen wurde, die sich erst löst, wenn er – selbst arglos – bis zu seinem Opfer vorgedrungen ist?
Man gibt dem Mann den Namen Pardero und steckt ihn in ein Arbeitslager, wo er sich die Passage nach Numenes verdienen kann, zur Residenz des Connat, der über die 3000 besiedelten Planeten im Sternhaufen Alastor und ihre fünf Billionen Bewohner gebietet. Dort allein besteht die Möglichkeit, Parderos Vergangenheit auf die Spur zu kommen. Das Verwaltungszentrum ist mit modernsten Datenanlagen ausgestattet, die in der Lage sind, anhand physischer und psychischer Charakteristika und typischer Verhaltensmuster zu erschließen, von welcher Welt Alastors Pardero stammt.
  Als seine Heimat wird das Rhunenreich östlich von Port Mar auf dem Nordkontinent des Planeten Marune identifiziert, der auf den Sternkarten des Connat die Bezeichnung Alastor 933 trägt; eine seltsame Welt, die von verschiedenfarbigen Sonnen in ein ständig wechselndes Licht getaucht wird. Und Pardero macht sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit, seiner Identität.

buch/marune_alastor_933.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/11 13:08 von kinski2003