Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:1458._die_spur_der_haluter

Titel: Die Spur der Haluter
Autor: H. G. Francis
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 1458
Zyklus: Zyklus 21: Die Cantaro
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1989

Überraschung auf Big Planet – was ist in den letzten Jahrhunderten geschehen …?

In der heimatlichen Galaxis, die Perry Rhodan und die übrigen Rückkehrer aus dem Universum Tarkan mit einer Verspätung von fast 700 Jahren erreichten, hat sich Erschreckendes getan. Jetzt, im Herbst 1144 NGZ, ist es jedenfalls nicht mehr möglich, der negativen Entwicklung noch Einhalt zu gebieten, obwohl es Rhodan und seinen Gefährten inzwischen gelungen ist, die Barrieren zu überwinden, die die Milchstraße vom Rest des Universums abschotten.

Die Zustände in der Galaxis sind geprägt von subtiler Diktatur, allgemeiner Verdummung, interstellarer Isolation, offenem Zwang, wirtschaftlicher Unterdrückung und mannigfachen anderen Dingen, die dazu geeignet sind, ganze Sternenreiche mit Billionen von intelligenten Wesen erfolgreich im Griff zu halten.

Die Drahtzieher dieser Politik scheinen die Cantaro zu sein, so glaubt Perry Rhodan bald zu wissen; und der Terraner erkennt auch, dass die Kräfte der Opposition, zusammengefasst in der Untergrundorganisation WIDDER, zu schwach sind, die neuen Machthaber zu stürzen. Auch wenn er erst unlängst dem Ende nahe war, Perry Rhodan bleibt weiterhin aktiv, wie sein Einsatz beiden Topsidern zeigt.

Nicht minder aktiv zeigt sich Icho Tolot, der Gigant, der sich herauszufinden bemüht, was mit seinem Volk geschehen ist. Er erreicht Big Planet – denn er verfolgt DIE SPUR DER HALUTER …

Zusätzliche Inhalte

heft/1458._die_spur_der_haluter.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/23 15:19 von kinski2003