Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:592.eine_welt_in_truemmern

Titel: Eine Welt in Trümmern
Autor: Ernst Vlcek
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 592
Zyklus: 9 : Die Altmutanten
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1972

Flug zur Heimat der Paramags – das lange Warten hat ein Ende

Auf Terra und den übrigen Menschheitswelten schreibt man Mitte Juli des Jahres 3444 – das heißt, es sind nur noch zwei Wochen bis zum 1. August, dem Termin der Neuwahlen zum Amt des Großadministrators. Während die Propagandamaschinerien der zugelassenen Parteien auf Hochtouren laufen und die betreffenden Kandidaten sich selbst in das beste und ihre Gegner in das schlechteste Licht zu rücken bemüht sind, unternimmt Perry Rhodan nichts, um seine Wiederwahl sicherzustellen. Dem Großadministrator geht es vor allem darum, die schrecklichen Folgen der Asporc-Katastrophe, für die die Menschheit indirekt verantwortlich ist, zu beseitigen und die acht Second-Genesis-Mutanten, seine alten Mitstreiter beim Aufbau des Solaren Imperiums, zu unterstützen.

Und so lässt er mit der MARCO POLO und einem Teil ihrer Trägerschiffe den Riesenmeteoriten verfolgen, in dem sich die »Geistermutanten« aufhalten, weil sie ohne direkten Kontakt mit PEW-Materie nicht mehr lebensfähig sind. Der geheimnisvolle Riesenmeteorit, der jahrtausendelang auf der Welt der Asporcos ruhte und mitsamt seiner Besatzung überraschend zu neuem Leben erwachte, nähert sich inzwischen dem Ort, von dem aus er seine Reise antrat. Der Ort ist EINE WELT IN TRÜMMERN.

heft/592.eine_welt_in_truemmern.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/03 19:47 von kinski2003