Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:681._das_sonnen-fuenfeck

Titel: Das Sonnen-Fünfeck
Autor: Kurt Mahr
Originaltitel
Reihe:Perry Rhodan Band 681
Zyklus: 11 : Das Konzil
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag Pabel-Moewig, Rastatt 1974

Lordadmiral Atlan fliegt nach Andromeda – die Maahks treiben falsches Spiel

Auf den Menschheitswelten schreibt man Anfang Mai des Jahres 3460. Das Solare Imperium existiert jedoch nicht mehr als politische Konstellation seit dem Tage, da Terra und Luna, mit dem größten Teil der Solarier »an Bord«, die Flucht durch den Sol-Transmitter antraten.

Terra und Luna rematerialisierten nicht, wie der Große Plan es vorsah, im Archi-Tritrans-System, sondern sie schossen weit über ihr Ziel hinaus. Der Planet und sein Trabant landeten in einem völlig fremden Kosmos, mitten im »Mahlstrom der Sterne«.

Kaum war jedoch der ärgste Schock ob des Fehlsprungs überstanden, da wurden bereits die ersten Erkundungsflüge unternommen.

Die Welt der Feuerflieger wurde entdeckt, das Rieseninsekt in der Maske des Göttervaters Zeus nahm Kontakt mit den Menschen auf, und eine weitere Macht im Mahlstrom trat in Erscheinung.

Nach der Schilderung der ersten Abenteuer, die die Solarier im unbekannten Kosmos zu bestehen hatten, wechseln wir nun die Szene. Wir kehren zurück zur heimatlichen Milchstraße, wo Solarmarschall Tifflors Flotte und Lordadmiral Atlans USO noch immer beachtliche Machtfaktoren darstellen, mit deren überraschendem Einsatz die neuen Herren der Galaxis jederzeit zu rechnen haben.

Atlan selbst verlässt jedoch die Galaxis. Mit der IMPERATOR VII, seinem Flaggschiff, startet er nach Andromeda, um eine vage Spur der verschwundenen Erde zu verfolgen. Ziel des Fluges ist DAS SONNEN-FÜNFECK …

heft/681._das_sonnen-fuenfeck.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/29 17:35 von kinski2003