Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:attentat_aus_dem_weltraum_-_terra

  Titel: Attentat aus dem Weltraum
Autor: Conrad Shepherd
Reihe:Terra Band 555
Originaltitel
Titelbild: Johnny Bruck
Verlag:Moewig, Rastatt 1968

Sie war eines jener gutgewachsenen Geschöpfe, für die Hagar schon immer eine Vorliebe gehabt hatte. Das schwarze Haar trug sie zu einer kunstvollen Frisur aufgetürmt, in der marsianische Rubine funkelten. Unter dem Kunstlicht des Klubs zeigte ihr Antlitz die Bräune, die Raumfahrer stets hatten. Die Farbe war falsch.
Hagar erkannte sofort, daß ihr Gang nicht die Elastizität besaß, die traumwandlerische Sicherheit, die alle Raumfahrer auszeichnete. Trotzdem bewegte sich das Mädchen in ihrem langen, kobaltblauen Empirekleid mit der natürlichen Grazie eines Raubtiers. Sie kam auf Hagars Tisch zu. In ihren Händen hielt sie ein Abendtäschchen aus weißen Perlen.
„So allein?“ Sie sprach mit gedehnter, rauchiger Stimme.
Mit einer fließenden Bewegung ließ sie sich in dem Sessel nieder, der Hagar gegenüber stand. Sie lächelte; ihr gutgeschnittener Mund war eine Spur zu groß, um vollkommen zu sein. Hagars anfängliches Interesse begann nachzulassen.
Er kniff seine Augen zusammen und betrachtete das Mädchen. Sein Mund verzog sich zu einer abfälligen Grimasse; er drehte sich um und ignorierte das Mädchen. Über die kaum besetzten Tische hinweg blickte Hagar zu dem winzigen Podium, auf dem ein Sänger seine Hüften im Takt des Moondrive zucken ließ, des neuesten Modetanzes.
Wie ein Fieber war dieser Moondrive über Nacht aufgetaucht, wie alle diese Tänze, die in einer verrückten, alkoholgeschwängerten Stunde geboren wurden, eine Weile die Massen in Bewegung hielten und dann von einem noch aufregenderen, noch wilderen Tanz abgelöst wurden. Hagar war voller Bitterkeit.

heft/attentat_aus_dem_weltraum_-_terra.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/23 19:28 von kinski2003