Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:das_satansdreieck

Titel:Das Satansdreieck
Autor: Jory Sherman
Reihe:Vampir-Horror-Roman Band 434
Originaltitel: Satan's Seed, 1978
Übersetzer:Ginny Kilian
Titelbild: Antonio Bernal
VerlagPabel, Rastatt 1981

Zwei Tage vor der Beschwörung schnitt sie einen Zweig vom wilden Haselstrauch, der nie Früchte getragen hatte. Sie trennte den Zweig vom Strauch in dem Augenblick, als die Sonne über den Hügeln von Holcomb Valley aufging. Dann brachte sie diesen Zweig, einen Heliotrop und zwei Wachskerzen in eine alte verlasssene Hütte, in der es vor Fäulnis stank. Mit dem Heliotrop zeichnete sie ein Dreieck auf den Boden und setzte die Kerzen hinein, dann malte sie drei Kreise in das Dreieck, die sich berührten. Der Wind, der bisher sanft über die Hügel gestrichen war, erstarb sofort. Das blasse Mondlicht fiel durch das winzige Fensterchen der Hütte auf die Frau, die jetzt kerzengerade dastand, nach einem Augenblick der Konzentration in das Dreieck stieg, ein Streichholz entflammte undd die Kerzen damit in Brand steckte. Das unruhige Licht der Flammen zuckte über den Köprer der Frau und umgab sie mit einer magischen Aura. Die Frau war zufrieden. Endlich war es soweit. Sie hatte auch lange genug danach gesucht und unerbittlich studiert. Jetzt war sie bereit, und ihr Körper verriet es ihr.

heft/das_satansdreieck.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/09 09:37 von kinski2003