Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:das_vermaechtnis_des_kridan

Titel:Das Vermächtnis des Kridan
Autor: Gerry Haynaly
Originaltitel
Reihe:Sternenfaust Band 170
Titelbild: Arndt Drechsler
Bastei Verlag, Bergisch Gladbach 2011

Oktober 2272: Alles, wofür Kridan Satren-Nor je gekämpft hat, scheint verloren. Sein Ziel war es stets, dem kridanischen Volk Frieden zu bringen. Als Raisa Seran-Pakor unter den Einfluss eines Kistrano geriet, versuchte Satren-Nor gemeinsam mit Sun-Tarin, den Raisa zu töten. Doch der Anschlag misslang. Sun-Tarin wurde zu einem grausamen Tod verurteilt, und Satren-Nor musste fliehen. Und obwohl der Raisa sich inzwischen selbst das Leben nahm, zerfiel das kridanische Reich zusehends. Die Apri nutzten einen Moment der Schwäche für einen grausamen Rachefeldzug, und Letek-Kun, der seitdem die Geschicke Kridanias leitete, gilt als schwach. Doch noch hat Satren-Nor nicht aufgegeben, und er hat eine ganz besondere Mission für die STERNENFAUST.

heft/das_vermaechtnis_des_kridan.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/29 07:19 von kinski2003