Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:der_dybbuk

Titel: Der Dybbuk
Autor: Robert Lamont
Geschrieben von W. K. Giesa
Originaltitel
Reihe:Professor Zamorra Band 140
Titelbild: Vicente Ballestar
Verlag Bastei, Bergisch Gladbach 1979

Ramon Loew bemerkte die Gefahr erst, als es zu spät war. Entsetzt weiteten sich seine Augen, doch er konnte nicht mehr zur Seite springen. Der große Wagen hielt direkt auf ihn zu! Loew sah die haßerfüllten Augen des Fahrers und wußte, daß jener ein Caster war. Da erfaßte ihn der Wagen. Loew spürte den harten Schlag an der Hüfte und fühlte, daß irgendwo in seinem Innern etwas zerriß. Er wurde hochgewirbelt, rutschte schreiend vor Todesangst auf die Windschutzscheibe des Cadillac zu und wurde von ihr gestoppt. Der Wagen knallte gegen eine Hauswand, schob sich trotz seiner starken Bleche förmlich zusammen. Ramon sah, wie der Fahrer aus der Caster-Sippe sich von einem Moment zum anderen in nichts auflöste, während sich der Wagen deformierte. Kreischen und Prasseln des sich verformenden Materials übertönten alles andere. Loew spürte seine Beine nicht mehr, und die Kälte kroch in ihm hoch und erreichte sein Herz. Plötzlich schwebte er einige Meter über sich selbst, starrte auf seinen toten Körper hinab und fühlte dann die magische Anziehungskraft, die ihn auf etwas zuriß. Im nächsten Moment sah er wieder durch menschliche Augen. Ramon Loew hatte einen anderen Körper übernommen …

heft/der_dybbuk.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/30 14:13 von kinski2003