Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:der_hexer_von_colombo

Titel: Der Hexer von Colombo
Autor: A.F. Morland
Originaltitel
Reihe:Gespenster-Krimi Band 201
Titelbild: Vicente Ballestar
Verlag Bastei, Bergisch Gladbach 1977

Es war die Nacht vor dem ersten Mai … Walpurgisnacht: Zeit der bösen Geister, der großen Hexenfahrt, Fest des Satans und seiner grausamen Knechte. Aus der Schwärze des ceylonesischen Mangrovenwaldes tauchte ein seltsames Gefährt auf: Ein prunkvoller Römerwagen war es, vor den keine Pferde, sondern wilde, kräftige Hexen gespannt waren. Die Füße der schrecklichen Weiber berührten nicht den Boden, und auch die Wagenräder sausten im Höllentempo wenige Zentimeter über der Erde dahin. Es war eine geisterhafte Fahrt. Eine Peitsche knallte so laut wie ein Schuß, traf eine der Hexen, die aufheulte und sich noch kräftiger in die ledernen Riemen legte. Hinter den fauchenden Furien im Wagen stand ein großer, kräftiger Mann. Er trug einen langen, wallenden Umhang, hatte schlohweißes Haar und einen abgrundtief bösen, grausamen Blick. Hier kam der Hexer von Colombo, um mit seinen Getreuen ein teuflisches Fest zu feiern…

heft/der_hexer_von_colombo.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/27 11:27 von kinski2003