Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heft:komet_der_vernichtung

Titel: Komet der Vernichtung
Autor: Erno Fischer
Originaltitel
Reihe:Die Terranauten Band 20
Titelbild:Nico Keulers
Verlag Bastei, Bergisch-Gladbach 1980

Die letzten Stunden der Erde - ein Außerirdischer als Retter

Bis zum Januar des Jahres 2500 lag die Raumfahrt im Sternenreich der Menschheit in den Händen PSI-begabter Raumfahrer – der Treiber. Aber Lordoberst Max von Valdec, der Vorsitzende des über die Erde und ihre Kolonien herrschenden Konzils, will die Treiber durch Kaiserkran, einen von seinem Konzern entwickelten neuen Schiffsantrieb, ersetzen.

Unter der Führung der Terranauten wehren sich die Treiber gegen ihre Ablosung. Valdec läßt die Rebellion der Treiber von seinen Grauen Garden unerbittlich niederschlagen und befiehlt, allen Treibern durch Gehirnoperationen ihre PSI-Fähigkeiten zu nehmen. Asen-Ger und David terGorden, die Führer des Treiberaufstandes, müssen fliehen und stürzen auf dem seltsamen Planeten Rorqual ab. Sie gelten als tot oder verschollen.

Während David auf Rorqual um die Rückkehr zur Erde kämpft, bahnt sich im terranischen Sonnensystem eine verhängnisvolle Entwicklung an. Dort kam es bei einem Großversuch mit der neuen Kaiserkraft zu einer Katastrophe, durch die der Asteroid Oxyd in ein todbringendes Energieungeheuer verwandelt wurde. Oxyd bedroht die Erde. Gleichzeitig trifft der Außerirdische Cantos im Sol-System ein. Er ist Kundschafter einer fremden Rasse, die durch die Kaiserkraft-Experimente und die PSI-Aktivitäten der Terranauten auf die Menschheit aufmerksam wurde. Wie reagiert die Menschheit unter der Bedrohung durch den KOMET DER VERNICHTUNG auf einen Besucher einer fremden Rasse?

heft/komet_der_vernichtung.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/24 10:10 von kinski2003