Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


autor:carr_terry

Terry Carr

geboren am 19. Februar 1937 in Grants Pass, Oregon, gestorben 7. April 1987, war eine US-amerikanische Science-Fiction-Autor und Redakteur.
Carr war ein begeisterter Herausgeber von Science-Fiction-Fan-Magazinen, die dazu beitrugen, ihn später als hauptberuflichen Herausgeber zu etablieren. Obwohl er bereits in den Sechziger Jahren einige Werke schrieb und veröffentlichte, konzentrierte sich Carr auf die Herausgabe von Literatur. Er arbeitete zuerst für Ace Books, wo er die Serie „Ace Science Fiction Specials“ entwickelte, in der später, unter anderem, „Winterplanet“ (später „Die linke Hand der Dunkelheit“) von Ursula K. Le Guin und „Rite of Passage“ von Alexei Panshin erschienen.
Nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Leiter von Ace Books, Donald A Wollheim, arbeitete Carr selbstständig. Er veröffentlichte unter anderem eine Anthologiereihe namens „Universe“, sowie eine beliebte Serie von „Best of the Year“-Anthologien, die von 1972 bis 1987 veröffentlicht wurden.
Seine Schriften und seine große Sammlung von Fan-Magazinen wurde in die Eaton Collection der Science-Fiction in der University of California, Riverside aufgenommen. Carrs Witwe Carol Carr ist ebenfalls eine Science-Fiction-Autorin, die für ihre Bücher „Some are born Cats“ (1973, zusammen mit ihrem Ehemann) und „You Think You’ve Got Troubles“ (1969) bekannt ist.


Werke:

autor/carr_terry.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/30 08:49 von kinski2003